Tätigkeitsfelder: Trockenbau

Trockenbaumonteur/in

%%tb-image-alt-text%%

Trockenbaumonteur/in

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Trockenbaumonteure und -monteurinnen stellen Trockenbaukonstruktionen, z.B. Leichtbauwände, unter Berücksichtigung des Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand- und Strahlenschutzes für den Innen- und Außenbereich her. Zudem verkleiden sie Wände und Decken z.B. mit Gipsplatten oder Holz und bauen Dämmmaterialien ein.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Hillebrand Huber GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Trockenbaumonteure und ‑monteurinnen verkleiden Wände und Decken mit Holz, Kunststoff oder anderen Werkstoffen und stellen die erforderlichen Unterkonstruktionen her. Sie ziehen neue Zwischenwände ein, hängen Decken tiefer oder verkleiden Mauern mithilfe spezieller Leichtbausysteme. Dabei bauen sie auch Dämmmaterialien zur Verbesserung der Wärmedämmung oder der Akustik ein. Außerdem verlegen sie Trockenestriche, bauen Fenster, Türen oder Verglasungselemente ein oder
montieren Beleuchtungsdecken und ‑körper.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)

Ausbaufacharbeiter/in Trockenbau

%%tb-image-alt-text%%

Ausbaufacharbeiter/in Trockenbau

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Trockenbauarbeiten stellen Bauteile und Konstruktionen in Leichtbauweise her, z.B. Trennwände. Außerdem bauen sie Dämmmaterialien für den Wärme- und Schallschutz ein.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Hillebrand Huber GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Trockenbauarbeiten stellen Leichtbauwände her und verkleiden Wände und Decken insbesondere mit Gipskarton- und Gipsfaserplatten bzw. Systembaustoffen. Sie prüfen den Untergrund, bringen Unterkonstruktionen an und bauen Dämmmaterialien ein. Für Trennwände verkleiden sie ein Ständerwerk aus Holz- oder Metallprofilen mit Gipswandbauplatten. Sie hängen Decken ab oder sanieren Wandflächen mit Trockenputz. Mit Trockenestrich gleichen sie Unebenheiten in Böden aus. Sie montieren auch Verkofferungen für Rohre oder Kabel und dichten Bauteile gegen Feuchtigkeit ab. Darüber hinaus übernehmen sie erforderliche Nachbesserungsarbeiten. Sie können im Neubau oder in der Sanierung tätig sein.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)