Tätigkeitsfelder: Baugewerbe

Trockenbaumonteur/in

%%tb-image-alt-text%%

Trockenbaumonteur/in

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Trockenbaumonteure und -monteurinnen stellen Trockenbaukonstruktionen, z.B. Leichtbauwände, unter Berücksichtigung des Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand- und Strahlenschutzes für den Innen- und Außenbereich her. Zudem verkleiden sie Wände und Decken z.B. mit Gipsplatten oder Holz und bauen Dämmmaterialien ein.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Hillebrand Huber GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Trockenbaumonteure und ‑monteurinnen verkleiden Wände und Decken mit Holz, Kunststoff oder anderen Werkstoffen und stellen die erforderlichen Unterkonstruktionen her. Sie ziehen neue Zwischenwände ein, hängen Decken tiefer oder verkleiden Mauern mithilfe spezieller Leichtbausysteme. Dabei bauen sie auch Dämmmaterialien zur Verbesserung der Wärmedämmung oder der Akustik ein. Außerdem verlegen sie Trockenestriche, bauen Fenster, Türen oder Verglasungselemente ein oder
montieren Beleuchtungsdecken und ‑körper.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)

Ausbaufacharbeiter/in Trockenbau

%%tb-image-alt-text%%

Ausbaufacharbeiter/in Trockenbau

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Trockenbauarbeiten stellen Bauteile und Konstruktionen in Leichtbauweise her, z.B. Trennwände. Außerdem bauen sie Dämmmaterialien für den Wärme- und Schallschutz ein.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Hillebrand Huber GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Ausbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Trockenbauarbeiten stellen Leichtbauwände her und verkleiden Wände und Decken insbesondere mit Gipskarton- und Gipsfaserplatten bzw. Systembaustoffen. Sie prüfen den Untergrund, bringen Unterkonstruktionen an und bauen Dämmmaterialien ein. Für Trennwände verkleiden sie ein Ständerwerk aus Holz- oder Metallprofilen mit Gipswandbauplatten. Sie hängen Decken ab oder sanieren Wandflächen mit Trockenputz. Mit Trockenestrich gleichen sie Unebenheiten in Böden aus. Sie montieren auch Verkofferungen für Rohre oder Kabel und dichten Bauteile gegen Feuchtigkeit ab. Darüber hinaus übernehmen sie erforderliche Nachbesserungsarbeiten. Sie können im Neubau oder in der Sanierung tätig sein.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)

Dachdecker/in

%%tb-image-alt-text%%

Dachdecker/in

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Dachdecker/innen versehen Gebäudedächer mit Deckmaterialien, verkleiden Außenwände und dichten Flächen an Dächern und Bauwerken ab. Sie führen energetische Gebäudemaßnahmen durch, montieren Dachfenster, Dachrinnen und Blitzschutzanlagen und bauen Solaranlagen ein.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Erwin Miller GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Dachdecker/innen stellen Holzkonstruktionen für Dachstühle her und decken und bekleiden Dachund Wandflächen mit Dachplatten, ‑ziegeln, ‑steinen, Schindeln oder anderen Deckwerkstoffen. Sie
führen Abdichtungen an Dach- und Wandflächen, Balkonen und Terrassen sowie an Bauwerken durch, stellen Unterkonstruktionen für Außenwandbekleidungen her, montieren diese und gestalten
Gebäudeaußenwände mit vorgehängten Fassadenbekleidungen. Auch bauen sie Blitzschutzanlagen, Schneefangsysteme, Dachrinnen, Fallrohre, Dachflächenfenster oder Lichtkuppeln ein und installieren
Solarthermie- und Fotovoltaikanlagen einschließlich elektrischer Komponenten und Anschlüsse auf Dächern und an Fassaden.

Darüber hinaus unterstützen sie Besitzer und Eigentümer bei der energetischen Gebäudesanierung und führen entsprechende Maßnahmen, etwa den Einbau von Dämmschichten und Dampfsperrelementen, durch. Auch Dachbegrünungen sowie Wartung und Instandhaltung von Dach- und Wandflächen und ihren Komponenten können zu den Aufgaben der Dachdecker/innen gehören.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)

Bauspengler/in

%%tb-image-alt-text%%

Bauspengler/in

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Bauklempner/innen fertigen und montieren Blechbauteile wie Dachrinnen, Abdeckungen, Fassadenverkleidungen oder Kamineinfassungen und setzen sie instand.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule

Hier kannst Du dich bewerben:

Erwin Miller GmbH  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Bauklempner/innen (Bauspengnler/innen) stellen bei der Dacheindeckung oder der Verkleidung von Gauben, Kaminen oder Fassaden mit Metallblechen zunächst die Unterkonstruktion wie Lattung und Schalung her. Dann fertigen sie auf der Grundlage von Installationsplänen die Blechbauteile an und montieren sie am Bauwerk. Sie erstellen die Dachentwässerung mit Dachrinnen und Fallrohren und befestigen Dämmungen und Blechabdeckungen z.B. an Gauben und Mauervorsprüngen, um das Eindringen von Regenwasser zu verhindern. Sie montieren auch Blitzschutzanlagen und Solarkollektorflächen und übernehmen Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)