Verfahresmechaniker

Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Bauteile, plant die Fertigung von Bauteilen und Baugruppen anhand von Auftragsdaten und technischen Zeichnungen und wählt die geeigneten Materialien, Maschinen und Hilfsstoffe aus. Sie richten die Produktionsmaschinen ein, programmieren diese und überwachen den Herstellungsprozess und führen die Qualitätskontrolle durch. Bei automatischen Prozessen gehört auch Programmierung der Robotersteuerung zum Aufgabengebiet.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hochschulreife

Hier kannst Du dich bewerben:

KL TECHNIK GmbH & Co. KG  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Ob Kunststoffteile der Automobilindustrie, medizinische Produkte oder andere Produkte des alltäglichen Bedarfs: Kunststoffe, Silikone und Kautschuk gehören zu unserem Alltag.
Wer sich als Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik für die Fachrichtung Bauteile entscheidet, plant die Fertigung von Bauteilen und Baugruppen anhand von Auftragsdaten und technischen Zeichnungen. Sie wählen die geeigneten Materialien, Maschinen und Hilfsstoffe aus.

Sie richten die Produktionsmaschinen ein, programmieren diese und überwachen den Herstellungsprozess. Sind die Teile fertig, führen Sie eine Qualitätskontrolle durch.
Bei automatischen Prozessen programmieren Sie die Robotersteuerung und führen auch komplexe Aufgaben durch.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)