Verfahresmechaniker

Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Allgemeine Kurzbeschreibung:

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Bauteile stellen Rohrleitungsteile und -systeme, Bauteile und Baugruppen aus polymeren Werkstoffen her, bauen diese um oder setzen sie instand.

Ausbilungsart: Duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Empfohlener Schulabschluss: Hochschulreife

Hier kannst Du dich bewerben:

KL TECHNIK GmbH & Co. KG  Webseite besuchen

 

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Bauteile planen die Fertigung von Rohrleitungsteilen und ‑systemen, Bauteilen und Baugruppen anhand von Auftragsdaten und technischen Zeichnungen. Hierzu wählen sie geeignete Materialien sowie die entsprechenden Hilfsstoffe aus, richten die Produktionsmaschinen und ‑anlagen ein und überwachen den Herstellungsprozess. In der Be- und Nachbearbeitung bohren, schleifen oder fräsen sie Bauteile zurecht.

Einzelne Teile fügen sie z.B. durch Kleben oder Schweißen zusammen. Sie bearbeiten Oberflächen nach und versiegeln sie, schützen Oberflächen und Kanten oder tempern Halbzeuge und Fertigteile.
Die fertigen Produkte verpacken und lagern sie.

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet)